Tempobezeichnungen in den Noten

ein kleiner Exkurs: Die Tempobezeichnungen in den Noten

In den Notenblättern sind neben den eigentlichen Noten auch weitere Zeichen sichtbar: Die Tempobezeichnungen. Neben Bögen, die Noten miteinander verbinden, gibt es auch Pausenzeichen, und – wie schnell ein Stück gespielt werden soll. Auf manchen mechanischen Metronomen sind die Begriffe sogar eingezeichnet. Die Begriffe stammen aus dem lateinischen und bedeuten:

Largo – langsam (44-48 Takte pro Minute)

Larghetto – etwas schneller als Largo (60-66)

Adagio – auch angsam, ruhig (66-76)

Andante – gehend, schreitend (76-108)

Moderato – mäßig (108-120)

Allegro – fröhlich, munter (120-168)

Presto – sehr schnell (168-200)

Prestissimo – äußerst schnell (200-208)

 

 

Werde Supporter von Hobby Piano

Du kannst die kostenlosen Tutorials auf meinem YouTube unterstützen, indem du Patron wirst.

Das kostet 1 EUR pro Monat, und ist jederzeit kündbar. Patreon.com ist die bekannteste weltweite Community-Plattform, auf der die verschiedensten Künstler sich präsentieren dürfen.

Schau doch einmal direkt nach unter https://www.patreon.com/hobby_piano.

Ich würde mich über deinen Support freuen.

 

 

Bitte kaufe die Original Klavier Noten bei

Thomann.de (Deutschlands größter Online-Musikhändler: )

oder Musicnotes.com (Eine weitere Webseite aus USA. Sehr günstig. )

oder bei deinem Musikgeschäft in deiner Nachbarschaft.

 

 

Geschenkartikel, Notentaschen und vieles mehr…

bekommst du in meinem Shop bei Spreadshirt. Klicke einfach auf das Model. Alle Artikel sind personalisierbar und von bester Qualität.

Tempobezeichnungen

oder schau auch gerne bei meinen Geschenkideen

Schreibe einen Kommentar

DeutschEnglishNorsk bokmålSuomiРусскийУкраїнська