Zeitungsbericht in der Neuen Westfälischen

Zeitungsbericht vom 21. Januar 2021 über Hobby-Piano.de

Hiddenhausen: Trotz Pandemie: So kann jeder Klavierunterricht nehmen

Zeitungsbericht
Klavierlehrerin Irina Rolf bietet schon seit drei Jahren Online-Schulungsmaterial an. – © privat
Klavierlehrerin Irina Rolf bietet schon seit drei Jahren Online-Schulungsmaterial an. | © privat

Auch in den Musikschulen herrscht gähnende Leere: Deshalb hat sich Klavierlehrerin Irina Rolf etwas einfallen lassen, damit nicht nur ihre Schüler weiterlernen können, sondern auch andere.

Wiebke WellnitzWiebke Wellnitz
22.01.2021 | Stand 21.01.2021, 17:38 Uhr

Hiddenhausen. Die Hiddenhauser Klavierlehrerin Irina Rolf hat Weitsicht bewiesen: Schon vor drei Jahren hat sie begonnen, für ihre Klavierschüler Online-Angebote zu erstellen, damit die auch über den Unterricht hinaus noch zusätzliche Hilfen bekommen. “Obwohl ich ja gar nicht wusste, dass diese Pandemie kommen wird”, erzählt sie. Doch das zahlt sich jetzt in der Corona-Krise aus. Denn mittlerweile unterstützt sie nicht nur ihre eigenen Schüler, sondern bietet auch Online-Kurse zum Selbstlernen an – und die kann jeder buchen.

Wie viele andere Unterrichtsformen auch, unterrichtet Irina Rolf ihre Schüler online via Skype. Was sie während des Unterrichts nicht schafft, das nimmt sie noch als Video auf, zudem bekommen ihre Schüler zusätzlichen Stoff an die Hand, beziehungsweise auf den Bildschirm. So will sie nachhaltig Anleitungen bereitstellen, die sich die Schüler auch immer wieder ansehen können, auch noch nach Jahren.

Nachfrage nach Online-Unterricht ist groß

Die Nachfrage nach Online-Musikunterricht ist groß und vor allem für Kinder und Jugendliche besonders wichtig, zeigte eine Untersuchung der Bertelsmann-Stiftung. Deshalb zahlt es sich besonders aus, wenn Kinder und Jugendliche, deren Freitzeitaktivitäten pandemiebedingt ohnehin größtenteils ausfallen, musikalischen Hobbys nachgehen können – und sei es auch nur digital.

Und auch für Erwachsene bietet Musik viel. Ulrich Nicolai, Vorsitzender des Tonkünstlerverbandes Bayern (dtkv), hat Anzeichen für ein Revival des häuslichen Musizierens festgestellt. Zahlen für diesen Trend gebe es noch nicht. Doch in seinem Bekanntenkreis fänden sich gleich mehrere Menschen, die erstmals – seit ihrer Jugend – wieder in die Saiten oder Tasten griffen. Eine gute Entscheidung, wie Nicolai findet. “Das aktive Musizieren ist ja schon mit einfachen Mitteln möglich”, sagt er. “Und zum Singen braucht es überhaupt kein Instrument.”

So kann jeder Klavierunterricht nehmen

Für alle, die in die Tasten greifen wollen, bietet Klavierlehrerin Irina Rolf auf ihrer Internetseite deshalb komplette Klaviertutorials an, die nicht nur ihre Schüler nutzen können, sondern auch jeder Klavierbegeisterte kaufen kann.

In den Videos geht die Klavierlehrerin auf ihre Schüler ein, Fingersätze oder die korrekte Nutzung des Pedals werden erläutert: “Ein Unterrichts-Video ersetzt in der Regel drei bis vier private Einzelstunden. Sollten danach noch Fragen zum Klavierunterricht bestehen, biete ich regelmäßig Live-Chats an”, erklärt Irina Rolf. Auf diese Weise kann jeder zu Hause vor dem Bildschirm beispielsweise den berühmten Abba-Song “The winner takes it all” oder “Let it be” von den Beatles lernen.

Damit die Video-Anleitungen auch wirklich zum Erfolg führen und Schüler vor den Bildschirmen genau nachvollziehen können, welche Fingersätze erforderlich sind, hat Irina Rolf eine umfangreiche technische Ausrüstung angeschafft: Mehrere Kameras, ein Mischpult und zwei Kameras werden um das Klavier drapiert, damit die Lehrerin nicht nur von der Seite, sondern auch von oben zu sehen ist. “Die Produktion eines Videos braucht etwa sechs Stunden”, erklärt sie.

Kostenlose Probe

Doch der Aufwand lohnt sich: “Mir macht die Arbeit großen Spaß, das ist eine spannende Aufgabe”, betont sie. Damit sie überprüfen kann, ob auch die Schüler zufrieden waren und sie nach den Einheiten das Stück auch tatsächlich beherrschen, fordert sie Bewertungen an. “Die sind bislang alle durchweg positiv.” Um ein Gefühl dafür zu bekommen, ob man mit ihrer Unterrichtsweise zurechtkomme, biete sie auch kostenlose Videos auf Youtube an.

Diesen Presse / Zeitungsbericht erhalten Sie unter dieser Quelle: https://www.nw.de/lokal/kreis_herford/hiddenhausen/22939384_Trotz-Pandemie-So-kann-jeder-Klavierunterricht-nehmen.html

Link zur “Neuen Westfälischen: https://www..nw.de

Mein YOUTUBE Kanal ist für dich da

YouTube

Schau bitte meinen Kanal bei YouTube an , dort gibt es weitere Beispiel-Unterrichte und regelmäßige Live-Streams .

 

 

Werde Supporter von Hobby Piano

Du kannst die kostenlosen Tutorials auf meinem YouTube unterstützen, indem du Patron wirst.

Das kostet 1 EUR pro Monat, und ist jederzeit kündbar. Patreon.com ist die bekannteste weltweite Community-Plattform, auf der die verschiedensten Künstler sich präsentieren dürfen.

Schau doch einmal direkt nach unter https://www.patreon.com/hobby_piano.

Ich würde mich über deinen Support freuen.

 

 

Bitte kaufe die Original Klavier Noten bei

Thomann.de (Deutschlands größter Online-Musikhändler: )

oder Musicnotes.com (Eine weitere Webseite aus USA. Sehr günstig. )

oder bei deinem Musikgeschäft in deiner Nachbarschaft.

 

 

Geschenkartikel, Notentaschen und vieles mehr…

bekommst du in meinem Shop bei Spreadshirt. Klicke einfach auf das Model. Alle Artikel sind personalisierbar und von bester Qualität.

kostenlose Noten

oder schau bei meinen Geschenkideen

Schreibe einen Kommentar